News

AOK-Firmenlauf Bielefeld geht in die dritte Runde

📁 news 🕔20.Januar 2016
AOK-Firmenlauf Bielefeld geht in die dritte Runde

Start künftig an der Radrennbahn – Lauf soll Teamgeist stärken

Es ist noch Zeit genug, um für den dritten AOK-Firmenlauf zu trainieren – der Startschuss fällt am 15. Juni um 19 Uhr auf der Radrennbahn an der Heeperstraße. Dann heißt es, gut fünf Kilometer auf gesperrten Straßen und Wegen durch und entlang den Heeper Fichten zu joggen oder zu walken.


„Der AOK-Firmenlauf ist kein Wettkampf, sondern ein neues Lauf- und Teamevent für die Region Bielefeld“, sind sich Organisator Ingo Schaffranka und Frank Kassau, Regionaldirektor der AOK für Bielefeld einig. Ziel ist es, beim 3. AOK-Firmenlauf noch mehr Läufer und Mannschaften aus Bielefelder Firmen für den Gesundheitssport Laufen zu begeistern.


Unter dem Motto „fit2gether“ wird das Gesundheitsmanagement aber auch der Teamgeist in den Unternehmen gefördert. Der Chef vom Großkonzern läuft Seite an Seite mit dem Auszubildenden oder „Kleinunternehmer“. Unterschiede gibt es nur in der Art der Bewegung, denn der Veranstalter „hellwegsolution“ und die AOK bietet neben Laufen auch Walken und Nordic-Walken an. Rauchende Köpfe und Ideenreichtum sind insbesondere beim Wettbewerb „Kreativ-Outfits“ gefragt. Von Krankenschwestern, über Rettungsschwimmer bis hin zu laufenden Friseurinnen,  beim AOK -Firmenlauf Bielefeld ist (fast) jedes Outfit erlaubt.

Mit deinen Freunden teilen

Ähnliche Artikel

Bei herrlichem Wetter startete die 4. Auflage des AOK Firmenlaufes Bielefeld

Bei herrlichem Wetter startete die 4. Auflage des AOK Firmenlaufes Bielefeld

Am Mittwoch gingen rund um das Radsportstadion in Heepen 520 Teilnehmer/ innen aus 48 Unternehmen und Institutionen bei perfekten äußeren

weiterlesen